ein wenig weinselig aufgrund des Weihnachtsessens nach der Sitzung heute mal mein kleiner Bericht aus dem Bezirksrat.

Leider ohne eigenen Anträge und Anfragen, was ich nicht beabsichtigt hatte. Aber so, wie diese um 18 Uhr beginnende Sitzung lief, wären die wahrscheinlich sowieso in irgendeine Fraktion gezogen worden.

Wie es auch das Schicksal meines Ergänzungsantrags zu einem CDU-Antrag auf Prüfung von alternativer Linienführung der Stadtbahn 10-Strecken war, die nur einen Tunnel unter der Limmerstraße wollten, Stichwort Scheelhase und Pro-D-Tunnel-Initiative. Mein Ergänzungsantrag im Anhang.

https://e-government.hannover-stadt.de/lhhsimwebre.nsf/DS/15-2835-2018

war der der CDU. Der wurde gleich zu Beginn der Sitzung (und somit zusammen mit meinem Ergänzungsantrag) wie einige andere auch in verschiedene Fraktionen gezogen.

Einen autofreien Sonntag haben wir noch nicht beschlossen, dazu gab es einen Antrag der Grünen.

https://e-government.hannover-stadt.de/lhhsimwebre.nsf/DS/15-2754-2018

Ich hab dann angemerkt, dass es ziemlich sinnfrei ist, den parallel zur Innenstadtvariante, das nächste Mal in 2020, stattfinden zu lassen, wenn die stadtbezirkslokale Wirtschaft auch davon profitieren möchte.

Es ist also schon jetzt klar, dass die nächste Sitzung, am 30.01.19, wieder interessant wird. Allein schon, weil ich bislang 5 weitere Anträge und 3 Anfragen aufbieten werde. Vielleicht verlängert sie sich auch auf einen späteren Termin, wahrscheinlich dann am 06.02.19.