Am 03.- 04.06.2017 ist es wieder soweit: Mit einem großen Straßenfest und einer Parade mit vielen Regenbogenfahnen wird der Christopher Street Day in Hannover gefeiert. [1]  Die Piratenpartei Hannover ruft daher zur Teilnahme auch am Demonstrationszug gegen Diskriminierung und Ausgrenzung sowie für die Gleichberechtigung aller auf. 
 
“Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit an diesem Tag für die Rechte von Lesben, Schwule,  Bisexuelle, Transgender und weiteren sexuellen Minderheiten auf die Straße zu gehen. 1969 waren queere Menschen mutig genug, für ihr Recht auf Liebe zu kämpfen und auch heute noch ist es wichtig, allen Menschen zu zeigen, dass Liebe Respekt verdient”, so Carsten Sawosch, Vorsitzender der Piratenpartei Hannover. [2]
 

Jahrzehntelang mussten sich queere Menschen gegen ihre Kriminalisierung zur Wehr setzen und auch heute erhalten sie weder den Respekt noch haben sie die gleichen Rechte wie Heterosexuelle. [3,4]
 
“Es ist geradezu unglaublich, dass wir bei unserem Grundgesetz tatsächlich für diese Rechte immer noch so vehement streiten müssen. Würde die Bundesregierung die Würde des Menschen und das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit ernst nehmen, gäbe es längst keine Unterscheidung mehr im Eherecht bezüglich Sexualität, Identität und Neigung oder dem Adoptionsrecht für alle rechtlichen Ehen jeglicher sexueller Identitäten”, beklagt Thomas Ganskow, Kandidat der Piratenpartei Hannover zur Bundestagswahl.
 
Damit bezieht er sich nicht nur auf Artikel 1 und 2 des Grundgesetzes, sondern auch auf den Artikel 3:  Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Und obwohl es im aktuellen Deutschen Bundestag eine Mehrheit für die EHE FÜR ALLE gibt, hat die Regierungskoalition eine freie Abstimmung darüber bisher verhindert. Es ist fraglich, ob nach der  Bundestagswahl im Herbst 2017 die aktuell vorhandene Mehrheit immer noch existiert. [5]
 
Die Piratenpartei bekennt sich zum Pluralismus des Zusammenlebens und damit zur Vielfalt der unterschiedlichen Lebensstile. Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der Geschlechterrolle, der sexuellen Identität oder Orientierung ist Unrecht. Fremdbestimmte Zuordnungen zu einem Geschlecht oder zu Geschlechterrollen lehnen wir ab.
 
Eine zeitgemäße Geschlechter- und Familienpolitik kann nur auf dem Prinzip der freien Selbstbestimmung über Angelegenheiten des persönlichen Lebens basieren – abgeleitet vom Artikel 1 des Grundgesetzes – so kann sich jeder für die von ihm gewünschte Form gleichberechtigten Zusammenlebens entscheiden. [6]
 
Der große Parade-Umzug startet am 03.06.2017 um 14.00 Uhr am Opernplatz und wird wieder von der Orange Pearl [7] begleitet. Auch werden PIRATEN mit einem Infostand auf dem Fest vertreten sein.
 
 
Quellen:

1 Kommentar zu “Liebe verdient Respekt – CSD 2017

  1. Pingback: Liebe verdient Respekt – CSD 2017 | FreePress Media

Kommentare sind geschlossen.