Aktuelle Meldungen Aktuell Pressemitteilungen

Verschlüsselung und Datensicherheit – Piraten laden zur Kryptoparty ein

Am 29. Juli um 19 Uhr im Freizeitheim Vahrenwald, Raum 15, erläutert Dirk Hillbrecht, Piraten-Ratsherr im Rat der Stadt Hannover, wie jeder seine E-Mails sicher verschlüsseln, anonym im Internet surfen und seine private Kommunikation vor unerwünschten Mitwissern schützen kann.

„Es geht um Theorie und Praxis“, erklärt Hillbrecht. „Natürlich zeigen wir, wie man mit gängigen Programmen E-Mails und Daten verschlüsseln und sicher übertragen kann. Aber wir gehen auch darauf ein, wie sicheres Verschlüsseln eigentlich funktioniert und worauf man achten muss.“ Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Jedermann: „Wer E-Mails verschickt und Fotos oder Texte an seinem Computer bearbeitet, der kann der Veranstaltung folgen,“ so Hillbrecht.

Die Piratenpartei veranstaltet schon seit über einem Jahr Kryptopartys, um Computeranwendern Kenntnisse zu vermitteln, wie sie sich vor ungewolltem Zugriff auf ihre Daten schützen können.

„Immer mehr Informationen werden über Datennetze versendet oder in der ‚Cloud‘ gespeichert. Gleichzeitig greifen Unternehmen, vor allem aber staatliche Institutionen zunehmend ungehemmter auf diese Daten zu,“ fasst Hillbrecht die aktuelle Situation zusammen. „Wer nicht will, dass seine privaten Daten bei BKA, NSA oder Google unter die Lupe genommen werden, der erfährt bei uns, wie er das bestmöglich verhindert.“

„Vielfach sagen potentiell Betroffene, man hätte nichts zu verbergen und bräuchte deshalb keine Verschlüsselung. Es geht hier um die Erhaltung der Privatsphäre. Wer möchte schon gerne in einem gläsernen Haus leben? Nichts anderes ist es, wenn man es Dritten erlaubt, ungefragt Kommunikation einzusehen,“ ergänzt Thomas Ganskow, stellvertretender Vorsitzender der Piraten Hannover. „Auch der Verweis auf die Abwehr von Gefahren ist nicht zutreffend. Das Briefgeheimnis muss auch für E-Mails gelten. Hier einen Generalverdacht gegen alle Menschen auszusprechen ist ein Unding.“

  1. Michael Rasenberger

    Würde gerne mein Linux System verschlüsseln. Dies möchte ich so können, das ich bei einer Neuinstallation, was ich ab und zu mache, das System wieder sicher machen kann. Dies gilt auch für Mails usw..

    Deshalb wäre ich gerne bei einer Kryptoparty dabei.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Michael Rasenberger

Kommentare sind geschlossen.