Aktuell Pressemitteilungen

Piraten stehen zur Energiewende

Als Bestandteil eines partei- und länderübergreifenden Bündnisses beteiligt sich die Piratenpartei Niedersachsen [1] an der Aktion “Energiewende retten”, die am 22. März 2014 in sieben Landeshauptstädten, u.a. in Hannover, stattfindet. Neben der Teilnahme an der Demonstration, ab 12.00 Uhr mit Startpunkt Opernplatz, werden die Piraten in der hannoverschen Innenstadt auch mit einem Informationsstand vertreten sein [2].

In der aktuellen Diskussion zur Energiewende beziehen die Piraten klar Stellung. »Zurück zu Kohle und Atom kann es mit uns nicht geben. Regenerative Energien aus Wind, Sonne, Wasser und Geothermie sind die Zukunft. Energie muss möglichst dezentral nahe am Verbraucher erzeugt werden, am besten in Genossenschaften, und sich dabei an realistischen Bedarfszahlen orientieren [3].« so Dr. Michael Berndt, energiepolitischer Sprecher der Piratenpartei Niedersachsen. »Eine erneute Rolle rückwärts in der Energiepolitik werden wir nicht akzeptieren und zeigen bei diesem Aktionstag, dass wir für eine nachhaltige Energiepolitik im Sinne der Verbraucher stehen.«

Der Netzausbau mit Schwerpunkt auf der Ertüchtigung der vorhandenen Netze und der vermehrten Erdverkabelung gehört weiterhin zu unseren energiepolitischen Zielen, wie auch die Einbeziehung der Verbraucher und Bürger in Entscheidungsprozesse. Für diese Ziele gehen die Piraten am 22. März auf die Straße und fordern alle Bürger auf, sich der Demo anzuschließen und an den Informationsständen zu informieren.

Quellen:

[1] http://energiewende-demo.de/start/aufruf/unterstuetzer-organisationen/
[2] http://energiewende-demo.de/start/demos/hannover/
[3] https://www.piraten-nds.de/programm/energie

Original unter
https://www.piraten-nds.de/2014/03/19/piraten-stehen-zur-energiewende/