Aktuell

So viele Teilnehmer wie nie: Christopher Street Day 2015

6000 Menschen zogen zum Christopher Street Day (CSD) mit den Piraten durch die Innenstadt Hannovers.Auch wir nahmen an der Demonstration für die Vielfalt der sexuellen Ausrichtung teil.

Im 10. Jahr in Folge forderten Bürger in Hannover die rechtliche Gleichstellung hetero- und homosexueller Beziehungen, sowie die freie Wahl des Geschlechts. Gemeinsam liefen, tanzten und fuhren Sie auf selbstgestalteten Demowagen auf einer großen Tour durch die Innenstadt.

Die Piraten aus der Region Hannover und Niedersachsen konnten bei so einem wichtigen Ereignis nicht fehlen, ging es doch um die Grundlagen gemeinsamen Handelns, um Toleranz und Akzeptanz in unserer Gesellschaft.

„Die stetig zunehmende Zahl der Teilnehmer zeigt, das sich gelebte Demokratie lohnt. Dafür gehe ich gerne auf die Straße.“ So Pirat Manuel Nitschke.
Demonstration
Zeitgleich schrieb Irland durch eine Volksabstimmung zum Thema Geschichte: Vor 22 Jahren machten sich Homosexuelle in dem katholischen Land noch strafbar. Nun stimmte das Inselvolk für die Gleichstellung von Ehen gleichen Geschlechts.

Dass wir in Deutschland noch weit davon entfernt sind, zeigte sich in diversen Gesprächen am Pfingstsonntag an unserem Infostand vor der Oper. Bis in den späten Abend standen wir für Fragen zur Verfügung.
Infostand-Arbeit
Die aktuellen Entwicklungen zum Thema halten wir nicht für ausreichend. „Es ist ja nicht nur das Eherecht, was dringend einer Reform bedarf. Auch Erb- oder Adoptionsrecht sind Aspekte, die bei einer wirklichen Gleichstellung homo- und heterosexueller Partnerschaften noch große Ungerechtigkeiten aufweisen. Obwohl dies als Ziel im Koalitionsvertrag auf Bundesebene steht.“ sagt Thomas Ganskow, stellvertretender Landesvorsitzender der Piraten Niedersachsen.