Aktuelle Meldungen Aktuell

01.05.2014: 1. Mai in der Region Hannover

Gleich drei Veranstaltungen zum “Tag der Arbeit” haben die Piraten der Region Hannover gestaltet: In Lehrte fand auf dem Rathausplatz der jährliche Treff zum “Tag der Arbeit” statt. Jürgen Hey, Regionsabgeordneter der Piraten, war am Infostand: “Die Musik war zwar etwas laut, dafür waren die Gespräche mit den Besuchern sehr informativ. Grundsatzprogramme und Flyer waren gefragt. Als Give-Aways waren die Einkaufswagen-Chips neben den Kulis der Renner.” So führten die Lehrter Piraten zahlreiche Gespräche mit interessierten Bürgern, auch im Hinblick auf die Europawahl, bei der jede Stimme zählt, wie das Beispiel aus Burgdorf zeigt: Dort haben bei der letzten Kommunalwahl nur 5 Stimmen zu einem Mandat gefehlt.
In Hannover herrschte trotz des regnerischen Wetters Volksfeststimmung auf dem Trammplatz und auf den Rasenflächen vor dem Neuen Rathaus. Neben vielen anderen Organisationen nahmen auch die Piraten an den Maifeierlichkeiten teil. Thematischer Schwerpunkt der Piraten waren die Auswirkungen des so genannten Freihandelsabkommens mit den USA, TTIP, sowie die allgemeinen Information zu den Standpunkten der Piraten zu europapolitischen Themen. Ballontiere und -säbel, die die PIraten am Infostand bastelten, kamen bei Kindern und Erwachsenen gut an. Unterstützt wurden die Piraten Hannover von der Kandidatin zur EU-Wahl, Martina Pöser, aus Bremen. Bis auf eine “Standwache” nahmen alle Beteiligten am Demonstrationszug teil, der gewohnt viele Teilnehmer hatte.
Zur gleichen Zeit waren die  JuPis mit einem Infostand in Linden in der Faust, wo sie Informationsgespräche und zur Freude der Kinder und ihrer Eltern auch Kinderschminken anboten.