Pressemitteilungen

Stadt Hannover setzt auf LED-Straßenbeleuchtung

Der Regionsverband Hannover der Piratenpartei begrüßt die Entscheidung der Stadt
Hannover zukünftig bei der Straßenbeleuchtung auf die LED-Technologie zu setzen.
„Mit der Entscheidung für die LED-Technologie setzt die Stadt Hannover auf eine
innovative und Energiesparende Beleuchtungstechnik. “ so Marc Herrmann
Stadtbezirksrat in Döhren-Wülfel.

Die Piraten haben Anfang des Jahres einen Antrag zur LED Technik im Bezirksrat
Döhren-Wülfel gestellt. Hierbei wurde die Stadt Hannover aufgefordert die
Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik zu überprüfen und bei
Neubauprojekten auf eben diese Technologie zu setzen. Dieser Antrag wurde in
veränderter Form auch von anderen Parteien in weitere Bezirksräte übernommen.

Wurden diese Anträge zuerst noch mit Verweis auf die unreifen Angebote abgeleht,
so zeigen sich jetzt bereits Ergebnisse: In Hannover wird noch in diesem Jahr
mit der Umrüstung von 44 Leuchten an Fußgängerüberwegen begonnen. Bei
Neubauprojekten und wenn Leuchten ausgetauscht werden soll zukünftig ebenfalls
auf die LED-Technologie gesetzt werden.

Dazu Hannes Amelung Stadtbezirksrat in Misburg-Anderten: „Die Auswahlkriterien
der Leuchten ermöglichen zukünftig eine intelligente Straßenbeleuchtung, wie von
den Piraten gefordert. Dabei werden die einzelnen Leuchten mit einer geringeren
Leuchtstärke betrieben und nur dann auf die volle Helligkeit gebracht, wenn sich
Personen oder Fahrzeuge nähern. Mit dieser Art der Steuerung kann der
Energieverbrauch weiter gesenkt und die Verschmutzung der Umwelt durch Licht
verringert werden.“

Quellen: [1] http://www.presse-hannover.de/pressemeldungen/121112_led.html
————————————————————————–
Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung:
Piratenpartei Deutschland – Regionsverband Hannover
————————————————————————–
Pressestelle:
Piratenpartei Deutschland – Regionsverband Hannover
Postfach 81 01 51
30501 Hannover

Mail: presse@piratenhannover.de
Telefon: 0511 – 13 22 98 86

Carsten Sawosch
Pressesprecher

Ylva Meier
Pressesprecherin