Klarmachen zum Ändern

Endlich normale Menschen

 

Umfragen sehen die Piraten momentan bei rund 9 Prozent. Die Piratenpartei ist somit die “Größte” unter den kleinen Parteien. Dabei geht es schon lange nicht mehr nur um “Netzpolitik” – denn die Piraten sind „ganz normale Menschen“.

Die Piratenpartei ist keine Partei für das Internet.
Sie kommt nur von dort.

“Die Welt zu verbessern, haben schon viele versucht. Kommunisten wie Kapitalisten haben sich in ihren Köpfen perfekte Systeme ausgemalt und sie mit viel Schweiß und viel Blut umgesetzt.

Philosophen haben von Reinheit und Klarheit “geträumt”. Die Piraten aber wollen eine bessere Welt “schaffen”, ohne sich wie Diogenes in einer Tonne zu verkriechen.

Wir bauen keine Luftschlösser. Wir wohnen darin! Wir sind nicht beim Arzt mit unseren Visionen versauert, wir haben sie am eigenen Leibe erlebt. In der Praxis. Tag für Tag. Da sind “Nerds” aus ihren Löchern gekrochen, um im echten Leben 100 Kilometer zu fahren, nur um einen Gleichgesinnten zu treffen und haben sich zusammen getan, um etwas Großes zu schaffen. Gemeinsam.”
(Marcel-André Casasola Merkle
23.10.2011
aus “http://www.heise.de/tp/artikel/35/35721/1.html”)

Denke selbst! Werde Pirat!

Die Piratenpartei wird von vielen Bürgern getragen. Unsere Politik wird nicht von oben herab diktiert. Unsere Strukturen sind basisdemokratisch und transparent. Auch wenn wir nicht zu jeder Frage, eine Antwort parat haben, sind wir bestrebt zu forschen und Antworten zu finden – zu allen Problemen, die uns qüälen, denn wir sind Forscher und keine Ideologen. Wir hören zu, anstatt rumzubrüllen.

Die Teilnahme an Aktionen oder der Kommunikation an Stammtischen oder im Forum steht jedem offen – auch ohne Mitgliedschaft. Beteilige Dich!
(ts)